IGS-Melle beteiligt sich mit ca.1000 Schüler/innen an der Aktionswoche

Die IGS möchte sich dieses Jahr mit einer

„WOCHE DER GUTEN TATEN“ vom 5.-11.9. beteiligen, wobei WIR GEMEINSAM so viiiiele gute Taten tun wollen, wie möglich!!!

23 Schüler/innen sind als „Gute-Taten-Scouts“ unserer Schule bisher an der Planung und Durchführung dieser Woche beteiligt. In der kommenden Woche werden sie durch die Jahrgänge gehen, um Ihre Kinder umfassend über unsere Aktion zu informieren.

Damit auch Sie als Eltern, die ja gemeinsam mit unseren Kindern, den Lehrern und Mitarbeitern zu unserer IGS-Schulgemeinschaft gehören, Bescheid wissen, erhalten Sie hier eine kurze Info über unsere Aktionswoche:

Vom Dienstag, 5.9. bis Montag, 11.9. wollen wir sehen, wie viele gute Taten 1000 Schüler, ihre Lehrer, die Schulmitarbeiter (und gegeben falls auch einige Eltern) unter dem Motto WIR GEMEINSAM tun können.

JEDE/R kann sich beteiligen, indem er/sie in dieser Woche „gute Taten“ begeht und dann bei unseren Scouts in den Pausen für jede dieser Taten eine Erbse in unsere „Erbsenzähler-Gläser“ füllt, damit wir am Ende der Woche ermitteln können, wie viele gute Taten WIR GEMEINSAM geschafft haben!

An unserem Stand in der Aula kann man sich in den Pausen vom 5.-11.9. beteiligen / inspirieren lassen/ austauschen /… – Es sollen gute Taten begangen werden für

  1. jemanden, den man mag
  2. jemanden, den man nicht kennt
  3. die Allgemeinheit / zum Wohle aller
  4. sich selbst
  5. jemanden, den man nicht leiden kann.

Wir sind gespannt, wie viele gute Taten WIR GEMEINSAM tun werden!

Eine „gute Tat“ muss mitunter gar nichts „Großes“ sein – oft kann man mit kleinen Gesten, die keinerlei Geld, sondern einfach nur ein Lächeln / ein freundliches Wort / ein wenig geschenkte Zeit „kosten“, seine Mitmenschen glücklich machen / ihnen den Tag verschönern / das Leben leichter machen. Es wäre sehr nett, wenn Sie Ihre Kinder, wenn sie mit der Info aus der Schule nach Hause kommen, darin bestärken, dass wirklich JEDER etwas Gutes tun kann, und wir hoffen, dass jede/r erleben kann, wie schön es ist, „gute Taten“ zu verschenken und geschenkt zu bekommen…

Für das „gute-Taten-Team“ der IGS Melle
Tanja Hinghaus